Montag, 3. Oktober 2016

Los geht's

Schon lange trage ich mich mit dem Gedanken einen eigenen Blog zu starten. Allerdings
hatte ich auch immer Zweifel, ob ich es wirklich durchhalte, regelmäßig in meinem Blog
zu schreiben. Also habe ich es immer wieder vor mich hin geschoben.
Jetzt habe ich mir einfach gedacht, frei nach dem Motto „Versuch macht kluch“, es doch
wenigstens zu testen.
Ich werde sicherlich nicht jede Woche ein fertiges Teil vorstellen und vermutlich auch nicht ständig bloggen – aber eigentlich muss das ja auch nicht sein.

Okay, genug geredet.

In den nächsten Tagen werde ich versuchen meinen Kurz-Trench fertig zu stellen. Da hatte mich zwischenzeitlich das extrem schöne Spätsommerwetter und anschließend ein blödes Schulter-Arm-Syndrom von abgehalten.

Hier mal der derzeitige Stand:



Es fehlen noch die Säume, Absteppungen, Knopflöcher und Knöpfe. 

Kommentare:

  1. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich hier richtig kommentieren kann. ...ich bin ja nirgendwo angemeldet.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß beim bloggen und freue mich auf viele schöne Werke von dir.

    Broody

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine lieben Worte auf meinem Blog.
    Wie weit bist Du denn mit deinem Trench? Beim Nähen der Knopflöcher tue ich mich immer schwer, denn da kann man schnell den Stoff kaputt machen.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susan,

      ich bin ganz überrascht, dass Du meinen Blog gefunden hast.

      Der Trench ist fast fertig, es fehlen nur noch die Knöpfe. Die Knopflöcher haben super geklappt, obwohl ich da auch immer leichte Panik verspüre....

      Liebe Grüße
      Margret

      Löschen
  3. ...Du hast bei mir geschrieben und ich habe nachgesehen, wer da schreibt...:-)
    Super, daß das mit den Knopflöchern geklappt hat. Davor hab ich immer!! Bammel.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  4. Ja dann, herzlich willkommen in der Welt der Nähbloggerinnen!

    AntwortenLöschen