Donnerstag, 15. Dezember 2016

Hoodies..........

Beim Blick in den Kleiderschrank musste ich feststellen, dass ich für die jetzigen Temperaturen wohl dringend ein paar neue Oberteile benötige.
Besonders meine Sweatshirts bedürfen dringend mal Nachschub. Beim betrachten meiner Schnittmuster habe ich mich dann für den Hoodie " Nelly" von pattydoo entschieden.

Ein gut abgelagerter Interlock musste dann für das Probemodell herhalten.
Genäht habe ich hier die einfache Version mit Tube-Kragen.



Da dieser sofort zum absoluten Lieblingsteil aufgestiegen ist, habe ich dann auch gleich
die nächste Version in Angriff genommen.

Dieses Mal mit Kängurutasche und der Wickelkapuze vom Kapuzenpulli "Lynn" von pattydoo




Die Wickelkapuze gefällt mir optisch wahnsinnig gut, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie mir beim Tragen auch noch so gut gefällt. Da ist doch eine ganze Menge Stoff um den Hals gewickelt. Der Tragetest steht aber noch aus.



Als nächstes werde ich dann wohl noch die dritte Version nähen, die mit den vorderen Teilungsnähten.












Sonntag, 27. November 2016

Unfreiwillige Pause......

Da überlege ich monatelang ob ich einen Blog anlege oder lieber nicht und dann konnte ich mir wirklich kaum einen ungünstigeren Zeitpunkt aussuchen.
Nun gut, Leben ist das, was man nicht immer beeinflussen kann.

Hier mal eine kurze Zusammenfassung, was in der Zwischenzeit passiert ist.
Das beinahe schönste ist die Tatsache, dass wir umgezogen sind - also mein Nähzeugs und ich......von einer kleinen Ecke im Wohnzimmer in unser eigenes Zimmer. Wesentlich früher als geplant.

Inzwischen ist es auch halbwegs eingeräumt - ja es fehlen immer noch einige Dinge - aber im Moment habe ich einfach keine Lust mehr auf sortieren und räumen.

Mein Trench entwickelt sich inzwischen zu einer " Never Ending Story".
Die Knopflöcher und die Absteppungen habe ich noch vor dem "Umzug" geschafft - dann gab es leider ein kleines Problem.......die Knöpfe waren weg. Ebenso die Kamera und das Kabel.......
Nun gut, in einem ordentlichen Haushalt findet sich alles wieder - es kann halt manchmal etwas dauern.




Es könnte also tatsächlich funktionieren, zu Beginn des Frühjahres einen fertigen Trench zu besitzen.


Genäht habe ich in der Zwischenzeit aber trotzdem, Durch das Hin- und Herräumen fehlten mir dann 2 passende Deckchen, die ich nach einer freien Anleitung von http://www.stoff-flausen.de/freie-anleitungen  genäht habe.

Der erste ist komplett fertig:




Beim zweiten muss ich nur noch das Binding an der Rückseite festnähen.

Tja, dann fehlte mir doch tatsächlich auch noch eine Weihnachtsdecke und da habe ich dann diese kurzentschlossen genäht:



Die Weihnachtsdeko steht und ich hoffe, jetzt wieder etwas mehr Nähzeit zu finden.

Allen, die hier vielleicht mitlesen, wünsche ich einen schönen und geruhsamen 1. Advent


Liebe Grüße
Margret

Montag, 3. Oktober 2016

Los geht's

Schon lange trage ich mich mit dem Gedanken einen eigenen Blog zu starten. Allerdings
hatte ich auch immer Zweifel, ob ich es wirklich durchhalte, regelmäßig in meinem Blog
zu schreiben. Also habe ich es immer wieder vor mich hin geschoben.
Jetzt habe ich mir einfach gedacht, frei nach dem Motto „Versuch macht kluch“, es doch
wenigstens zu testen.
Ich werde sicherlich nicht jede Woche ein fertiges Teil vorstellen und vermutlich auch nicht ständig bloggen – aber eigentlich muss das ja auch nicht sein.

Okay, genug geredet.

In den nächsten Tagen werde ich versuchen meinen Kurz-Trench fertig zu stellen. Da hatte mich zwischenzeitlich das extrem schöne Spätsommerwetter und anschließend ein blödes Schulter-Arm-Syndrom von abgehalten.

Hier mal der derzeitige Stand:



Es fehlen noch die Säume, Absteppungen, Knopflöcher und Knöpfe.